Peugeot Funkfernbedienung (98124195ZD) demontieren

  • Hier zeige ich Euch in wenigen Schritten, wie ihr eure Fernbedienung zerlegen könnt.

    In diesem Fall ist es eine Keyless Fernbedienung mit der Teilenummer 98124195ZD (Kennzeichnung ADML).





    Technische Daten:

    Schlüssel Hersteller: Valeo

    IC: IML PSA 2.4 F53A1513 / Hersteller: NXP Semiconductors

    Frequenz: 433,92 Mhz


    Werkzeug Benötigt:

    • Torx T5 Schraubendreher
    • Flachen Schlitzschraubendreher (z.B. 0,4x2,5mm)


    Zeitaufwand:

    • <5min


    1. Entfernt zuerst den Schlüssel Schaft aus der Fernbedienung


    2. Entfernt danach das Batterie Cover vorsichtig mit einem flachen Schlitzschraubendreher an der im Bild markierten Stelle.



    3. Jetzt entfernt ihr die Batterie.

    An der im Bild eingezeichneten Stelle sind mögliche Ansatzpunkte zum vorsichtigen hebeln.

    Danach noch die 2 Torx (T5) Schrauben mit einem Torx-Schraubendreher.




    4. Am unteren Ende des Schlüsselgehäuses könnt ihr das Gehäuse auseinanderziehen.

    Nehmt bestenfalls keinen Schraubendreher, um Macken zu vermeiden.

    Fingernägel eignen sich gut dazu.



    5. Habt ihr nun den Gehäusedeckel mit den Tasten entfernt, könnt ihr zum Schluss die Platine sehen und diese vorsichtig an den in dem Bild gekennzeichneten Ecken vorsichtig heraushebeln.




    Fertig.


    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Wichtige Anleitung, die man gar nicht so einfach findet. Schon nach ca. 1,5 Jahren war bei meinem letzten Keyless-Schlüssel die Batterie leer, natürlich auch noch in einer fremden Stadt nach dem Bezahlen im Parkhaus. Kann man sich nicht ausdenken :D Zumindest hatte ich das Handbuch im Kopf, wo bei meinem Auto der Not-Schlüsselleser zu finden ist.


    Seitdem sind immer Ersatz-CR2032 griffbereit :D

  • 4. Am unteren Ende des Schlüsselgehäuses könnt ihr das Gehäuse auseinanderziehen.

    Nehmt bestenfalls keinen Schraubendreher, um Macken zu vermeiden.

    Fingernägel eignen sich gut dazu.

    Kleiner Tipp meinerseits: Zum Auseinandernehmen der beiden Hälften half mir ein etwas zurecht geschnittener Zahnseide-Stick, weich genug, um keine Spuren zu hinterlassen, aber stabil genug, um die Hälften auseinanderzubringen :OK_hand:

  • Auch ne Idee. :OK_hand: ^^

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Im Nachhinein noch ein Dank an Mittns für die Anleitung, dank dieser konnte ich mein altes Schlüsselgehäuse gegen ein gutes gebrauchtes Exemplar aus der Bucht tauschen, ohne Codierungen vornehmen zu müssen.


    PS: Die Platinen der Schlüssel der alten sowie neuen Version sind (praktisch) ident, man kann also auch kostengünstig ein Upgrade vornehmen ;)



Participate now!

Hey, it looks like you like this exchange, but you haven't created an account yet. With an account you can be informed about new answers, upload photos to our gallery, use our tools, thank others with a "Like" or help others yourself. Together we can help make this community something bigger.