Posts by Arminius

    Im Motor war bis dahin das Total First Ineo 0 W 30 drin, die Werkstatt befüllt aber damit nicht nach dem Wechsel.

    Die nutzen das Castrol Magnat 0 W 30, bei Range Rover, Jaguar und bei Peugeotfahrzeugen.

    Das muss nicht das Total sein.

    Peugeothändler nutzen soweit ich weis, immer das Total, da es mit Peugeot eine Kooperation gibt.

    Selbstverständlich können auch andere Marken verwendet werden, sofern die Spezifikationen passen.


    Mir erschließt es sich nicht, warum ein dünneres Öl eingefüllt wird, nach einer langen Verschleißzeit, siehe oben zum 4. Ölwechsel.

    Es wurde ja kein großartig "dünneres" Öl eingefüllt. Der untere Wert ist ja der gleiche, nur der Hochtemperaturbereich in dem der Ölfilm ebenfalls gewährleistet sein muss, wurde verringert.

    Das verstehe ich auch nicht, wenn man sich die Viskositätsbereiche betrachtet.


    Außer, wie Du schon sagst, dass es Zahnriemen betrifft.

    Aber ob es das ist , kann ich nicht sagen.


    Bei Opel sind auch einige Motoren auf 0w20 umgestellt worden.

    OV0401547 müsste das in dem Fall sein.

    Auch hier geht es um eine Senkung des Verbrauchs auf Kosten des Verschleißs.

    Das mit der Umstellung ist richtig, aber ob das der Reduktion des Verbrauchs hilfreich ist?

    Die obere Zahl ist ja nur für die "warmern Bereiche" des Motors wichtig.

    Den meisten Verbrauch (im Tagesablauf) hat man aber im Kaltstartbereich, daher ist eine Umstellung auf eine niedrigeren Viskosität nicht relevant.


    Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass die Herstellungskosten für größere Spannweite der Viskostät, höhere Kosten bedeutet.


    Das ist aber nur eine Vermutung, und Überlegung meinerseits.


    Da das beim Kettenmotor 1.6 cdti wenig förderlich ist und wir aus der Garantie raus sind, schaue ich gerade nach einem passenden 5w30 bis 5w40 für den Astra. Ich teste mich so durch....

    Auch mit einem 0W30 machst Du nichts falsch.


    Tipp - Ölstand möglichst immer auf MAX halten, tut der Kette gut.

    Mir wurde auch bei der letzten Inspektion bei Toyota mitgeteilt, ich solle mich nicht wundern, aber der Hersteller habe neues Öl vorgeschriebenen.

    Begründung " Schulterzucken"

    Ich vermute, dass es wohl mit dem Zahnriemen zusammen hängt, der ja im Öl läuft :/

    Bei mir ist jetzt neu das 0W30 drin

    Jetzt wäre interessant:

    Welche Marke, was war vorher drin, wie lange wurde vorher das "alte" Öl immer verwendet?


    Ist so ein Wechsel immer notwendig, obwohl das Öl bisher gepasst hat, oder will man nur vom Hersteller her umstellen?

    Manchmal könnte man sich da schon seinen Teil denken.

    Das Ineo ist das Total-Öl, und die Spezifikation B712010 ist die Freigabe von PSA - soweit alles gut.

    Nur die Erklärung des Händlers - nur wegen Abgasverhalten? nicht befriedigend. :/

    Gerade der niedrige Wert (wichtig für den Kaltstart und niedrige Temperaturen, was ja viele Zeiten ausmacht) ändert sich ja nicht.


    Was hattest Du denn bisher für ein Öl drin?

    Manche Motoren werden tatsächlich im First-Fill mit 0W20 betrieben, warum auch immer.


    Jetzt suche ich mir gerade wieder einen Liter für den Kofferraum. :) Der alte Liter Auffüllöl hat jetzt ausgedient.

    Wenn vorher das 0W30 drin war, kannst Du das bedenkenlos behalten und nachfüllen/mischen.

    Natürlich das Alter beachten - zu lange sollte Öl nicht lagern.

    Möglicherweise werden durch das Öl Motordichtungen beschädigt.

    Da gab es vor ein paar Jahren die Änderung von 5W30 auf 0W30, eben wegen der Dichtungen.

    Es wurden auch Zusätze im Öl geändert.

    Wenigstens sagte das mal mein Händler.


    Aber: 0W20?


    Das dürfte eigentlich für unsere Sommertemperaturen nicht passen, sprich den Motor nicht ausreichend bei zu hohen Temperaturen schützen, da das Öl zu dünnflüssig wird :/



    Quelle: https://www.auto-motor-oel.de/ratgeber/motoroel-viskositaet/

    Auf dem Pc zeigt das Program auch nichts an, grad nachgesehen.

    Doch ^_^


    Aber ich warte eh fast immer bis jemand sich meldet, bzw. schau über "MittnsTool"

    Über die App hab ich so gut wie nie eine Meldung bekommen, hab die aber auch kaum laufen.

    Die neuen Karten und Firmware, sind sowieso überbewertet - hauptsache mein Auto fährt - und dazu brauch ich keine Navisoftware.

    Hab noch nicht mal die Karten-Version 23 installiert.

    Jetzt habe ich das ganze Spiel auch nochmal versuchshalber mit einer älteren Update-Version probiert. Kommt aber genau das gleiche bei raus. Es startet einfach nicht, selbst wenn ich da 5-10 Minuten warte. Hat hier wirklich niemand eine Idee, was man da noch versuchen könnte? ^^

    Ältere Versionen funktionieren sowieso nicht, da ein Downgrade nicht vorgesehen ist.

    Ich hatte ich das auch einmal, und habe es dann manuell angestoßen.

    Ging (wenn ich mich recht entsinne) über den Aufruf der Systemversionen und dann "Aktualisieren".

    Ein Versuch ist es wert.

    Is there a possibility that the vehicle was manufactured for the Asian region and no other languages are permitted (approved) :/

    That is what I thought, but the update is for the EUR units ...

    Which doesn't have to mean anything.
    There is a speed camera extension for the systems from TomTom.
    This cannot be installed in Germany, as it is not permitted for Germany and is therefore blocked.

    Maybe it's the same with the languages in your vehicle.

    In Vergangenheit hab ich ehrlicherweise kein Firmwareupdate beim 508 gemacht. Deswegen war ich auch so irritiert, da ich die Firmware diesmal mehrfach runtergeladen hab

    Das ist ja kein Thema.

    Eigentlich laufen die Updates relativ problemlos durch. Aber es passiert leider häufig, dass gerade über die Downloadfunktion über PSA, anscheinend Dateien fehlen, oder beim Download beschädigt werden.

    Auch beim Kopieren auf den Stick könnte das passieren.

    Mit dem Tool kannn man das alles überprüfen.


    Ich werde berichten

    Wir bitten darum ;)

    Das ist häufig ein Datenfehler, sprich in den Installationsdaten fehlt etwas, oder ist fehlerhaft.

    Abhilfe kann erstmal eine neue Firmwareinstallation bringen, oder dann auch ein Rücksetzen auf Werkseinstellung - sofern man man noch ins Menü kommt.


    War denn nach dem ersten Firmwareupdate die Navifunktion noch da?


    Jetzt hast Du ja auch Zugriff auf das Mittns-Tool. Da kannst Du auch die Dateien nochmals laden, und den Stick und die Installationsdateien überprüfen.

    Wenn die Wallbox mit einer Solaranlage gespeist wird, wäre das schon eine Möglichkeit.

    Auch wenn über den Winter mit weniger Sonne nicht komplett machbar.


    Jetzt bringen wir erstmal wieder alte Kraftwerke ans Netz damit wir mit der Energie evtl. über den Winter kommen.

    Diesen Winter können wir noch mit einem blauen Auge davon kommen.

    Nächster Winter könnte aber durchaus "interessanter" werden.

    Aber falls so etwas hier zum Diskussionsthema werden sollte, verlegen wir das in ein extra Thema.

    @Joan what exactly do you need the tool for?? You can check the firmware and map version of your system yourself, you can download the latest versions from my thread, even the license key is something you can generate yourself or even skip it if not able to do so. You can also send your VIN to any of the admins and they will look for the info you are looking for. So why all the trouble?

    Tja wenn man innerhalb von 8 Monaten ingesamt 187 Mal auf das Tool zugreifen muss, ist das sicherlich nur für den eigenen Gebrauch, und den vielen Updates von PSA geschuldet!?


    Egal wie oder was, es wurde gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, und die maximale Anzahl an FINs erreicht, deswegen wurde der Toolzugriff eingeschränkt.

    Und das bleibt auch so.

    Nachdem sich der Themenersteller seit 8. Juni (letzte Aktivität) nicht mehr zum Thema geäußert hat, und auch keine weiteren Erfahrungen kamen, dürfte sich das erledigt haben.

    Thema wird geschlossen.