Empfehlung Mobile Wallbox / Metron

  • Zum Umstieg auf die E-Mobilität gehört, dass man sich mit Lademöglichkeiten vertraut macht.

    Dementsprechend ist, sofern man die Möglichkeit hat, eine eigene Lademöglichkeit jenseits einer Schuko-Steckdose komfortabel und sinnvoll.

    Da mittlerweile die Wallbox-Förderung für den privaten Sektor ausgelaufen ist, braucht man auch darauf keine Rücksicht mehr zu nehmen.

    Großes Interesse weckten bei mir sog. mobile Wallboxen, die man einfach und unkompliziert an einer vorhandenen, mit mindestens 16A abgesicherten 400V Steckdose anstöpseln kann.

    Vorteil sind Flexibilität und Platzersparnis. So tragen z.B. die mobilen Wallboxen von Metron nicht mehr auf als ein normales Typ 2 Ladekabel, da die ganze Elektronik in den Stecker integriert ist. Zusätzlich ist das Kabel meterweise bei der Bestellung konfektionierbar.

  • Gibt es persönliche Erfahrungsberichte oder hast Du Fragen dazu oder worin besteht der Sinn des Threads?

    Ansonsten muss ich den Link entfernen (Schleichwerbung und so...). ;)

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Ich habe persönliche Erfahrung, da ich es in Verwendung habe. Den Link kannst Du gerne entfernen. Sollte keine Schleichwerbung sein.

    Ich bin bei meiner Entscheidung nur durch Zufall auf ein solch schlanke Lösung aufmerksam geworden. Alle anderen mobile Wallboxen sehen ehr aus wie eine Python die einen überdimensionierten Hasen verschluckt hat.

    Ich dachte da E-Mobilität im kommen ist, stellt sich auch die Frage wie man laden kann.

  • Mittns

    Changed the title of the thread from “Mobile Wallbox / Metron” to “Empfehlung Mobile Wallbox / Metron”.
  • Ich habe persönliche Erfahrung, da ich es in Verwendung habe.

    Alles klar.

    Ich ändere mal den Titel etwas ab, damit man weiß, worum es geht. :thumbs_up:

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!