Silvester, Jahreswechsel, Neujahr


  • Kurz und Gut,

    Altes Jahr mach es jut.


    Freuen uns nun aufs Neue Jahr

    besser, als es das alte war.


    Wünsche allen Mitgliedern nen guten Rutsch,

    kommt gesund und gut ins neue Jahr, auf das alle eure Vorhaben und Wünsche in Erfüllung gehen.


    Wir sehen uns auf der anderen Seite des Jahreswechsels wieder.


    :lion: 3008 M GT 180 BlueHdi EAT8 2020 Perlmuttweiß Full LED Ledersitze Panoramaschiebedach Ahk

    Perfekt Day to burn some Diesel und ab und an einen Wohnwagen mit 1800 kg am Haken

    Spritmonitor.de

  • Von mir auch ein gutes neues Jahr an alle. :partying_face: :party_popper: :confetti_ball:

    Erstaunlich, wie wenig geböllert wurde.

    Wird von Jahr zu Jahr weniger, was nicht schlecht ist, wenn man an die Tiere draußen denkt.


    Mal gucken, was das neue Jahr so mitsich bringt. ^_^

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Auch ich wünsche allen ein gutes, gesundes 2022 :flexed_biceps: :party_popper:


    Erstaunlich, wie wenig geböllert wurde.

    Wird von Jahr zu Jahr weniger, was nicht schlecht ist, wenn man an die Tiere draußen denkt.

    Das ist zwar wahr, und gut so, aber wir mussten feststellen, dass etliches an (vermutlich) ausländischen Böllern verschossen wurde. Hohe Raketen und vor allem Knaller die eine Lautstärke hatten - fern von gut und böse =O

  • Frohes und gesundes neues Jahr euch allen!


    Erstaunlich, wie wenig geböllert wurde.

    Wenn man bedenkt, dass Bund und Länder bereits Anfang Dezember ein Böllerverbot an Silvester durchgesetzt haben, sowie damit ein verbundenes Verkaufsverbot von Böllern und Feuerwerk galt, so wurde hier bei mir doch recht viel Feuerwerk und Böller gezündet.


    In den Nachrichten hat man gesehen, dass viele über die Grenze ins Ausland gefahren sind, nur um sich mit Silvesterfeuerwerk einzudecken.

    dass etliches an (vermutlich) ausländischen Böllern verschossen wurde. Hohe Raketen und vor allem Knaller die eine Lautstärke hatten - fern von gut und böse

    Das wird es wohl erklären. Da es in D offiziell nichts zu kaufen gab, wurden sich Feuerwerkskörper aus dem anliegenden Ausland (bzw. Online-Handel) besorgt.

    Die sogenannten "Polen-Böller" kennt ja jeder, und sind nicht ohne Grund hier in D verboten.


    Ich persönlich brauche den (leider dazugehörigen) ungesunden Feinstaubnebel und Krach nicht, auch wenn manches Höhenfeuerwerk schön anzusehen ist.

  • Bei uns war es tatsächlich ziemlich ruhig. 3 - 4 Polenböller, 2 einsame Raketen. Den Lichtblitzen am Himmel nach, ging in den umliegenden wesentlich mehr die Post ab.

    Seit 06/17 Besitzer und Eigentümer eines Peugeot 208 mit 82 PS.

    Notorischer Klugscheißer. Sehr viel Meinung trifft auf ganz wenig Ahnung.


    Vorstellungsfred.


    208: 847843.png ; 207: Spritmonitor.de ; 307: Spritmonitor.de

  • Das wird es wohl erklären. Da es in D offiziell nichts zu kaufen gab, wurden sich Feuerwerkskörper aus dem anliegenden Ausland (bzw. Online-Handel) besorgt.

    Da haben Bund und Länder wohl wieder versagt. ^^

    Zumal das Verbot relativ spät kam und sich doch jeder Idiot hätte vorstellen können, dass wenn man in D nichts kaufen kann, man einfach online bestellt oder eben über 'ne Grenze fährt.



    Bei uns war es tatsächlich ziemlich ruhig. 3 - 4 Polenböller, 2 einsame Raketen. Den Lichtblitzen am Himmel nach, ging in den umliegenden wesentlich mehr die Post ab.

    Ich konnte jedenfalls beruhigt mein Auto im Hof stehen lassen.

    Das war immer meine größte Sorge an Silvester.

    Herabfallende Stöcke der Raketen. :see_no_evil_monkey:


    Und als ich noch nicht hinterm Haus parken konnte, musste ich mein Auto immer anderweitig in Sicherheit bringen, weil wir viele Spackos in der Umgebung haben, die gerne mal die Böller unterm Auto zünden oder Raketen in die Richtung schießen. X/

    Daher finde ich das Verbot recht gut.

    Mal angesehen von den unnötigen Müll am nächsten Morgen.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Da haben Bund und Länder wohl wieder versagt.

    Zumal das Verbot relativ spät kam

    Wie aber sollten sie einen "illegalen" Kauf von Feuerwerkskörpern verhindern?

    Das Verbot ist aus mehreren Gesichtspunkten sinnvoll und gerechtfertigt, aber es wird immer irgendwelche Menschen geben, die versuchen es zum umgehen, und nicht darüber nachdenken, welche Folgen daraus enstehen könnten.


    Ich konnte jedenfalls beruhigt mein Auto im Hof stehen lassen.

    Das war immer meine größte Sorge an Silvester.

    weil wir viele Spackos in der Umgebung haben, die gerne mal die Böller unterm Auto zünden

    Mal angesehen von den unnötigen Müll am nächsten Morgen.

    Das ist genau richtig warum so ein "Geböllere" nicht stattfinden muss.

    Man kann einen Jahreswechsel sehr gut ohne feiern.

    Auch wenn es zweifelslos Spaß macht - bzw. mir früher Spaß gemacht hat.

  • Wie aber sollten sie einen "illegalen" Kauf von Feuerwerkskörpern verhindern?

    Na es wird doch sonst jeder Unsinn genauestens kontrolliert, warum nicht dann auch die Transaktionen für den Kauf von sowas?

    Es gibt bestimmt noch ein paar Möglichkeiten.

    Zumindest, wenn man es offiziell irgendwo im Nachbarland kauft. :partying_face:


    Das ist genau richtig warum so ein "Geböllere" nicht stattfinden muss.

    Man kann einen Jahreswechsel sehr gut ohne feiern.

    Auch wenn es zweifelslos Spaß macht - bzw. mir früher Spaß gemacht hat.

    Mir machts immer noch Spaß, aber ich suche mir lieber offene Felder, wo keiner anzutreffen ist und wo nichts beschädigt werden kann.

    Aber das hat sich ja jetzt eh erledigt. :smiling_face_with_tear:

    Zuletzt war es eh vor 2 Jahren.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Nabend zusammen,


    wünsche Euch aus dem schönen Saarland, ein neues tolles Jahr, mit viel Gesundheit und Glück und das eure Autos auf Ewig ohne Schaden laufen :-)


    Gruß Matze

  • Na es wird doch sonst jeder Unsinn genauestens kontrolliert, warum nicht dann auch die Transaktionen für den Kauf von sowas?

    Es gibt bestimmt noch ein paar Möglichkeiten.

    Zumindest, wenn man es offiziell irgendwo im Nachbarland kauft.

    Es wurden Grenzkontrollen auf der Straße durchgeführt, aber sicherlich nicht alle erwischt, und Onlinebestellungen in der EU gehen bestimmt ohne jede Kontrolle durch. Außerdem weiß man ja nicht wann bestellt, oder eingekauft wurde.

  • Das wird es wohl erklären. Da es in D offiziell nichts zu kaufen gab, wurden sich Feuerwerkskörper aus dem anliegenden Ausland (bzw. Online-Handel) besorgt.

    Die sogenannten "Polen-Böller" kennt ja jeder, und sind nicht ohne Grund hier in D verboten.


    In NRW wurde relativ viel mit Feuerwerk geschossen. Liegt aber daran, dass der Verkauf von Feuerwerk und Böllern in Belgien erlaubt ist. Im Gegensatz zu den gefährlichen Polenböllern, sind die allerdings zugelassen in Deutschland. Aber ich hatte schon damit gerechnet, dass sich nicht jeder daran halten wird.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!