Navi tot, Radio tot, nichts geht mehr....


  • Moin,


    Ich habe einen 508 SW Bj 2012 gekauft bei dem, was das Infotainment System angeht, leider gar nichts funktioniert. Radio tot, Navi tot, Parksensoren funktionieren entsprechend auch nicht.

    Der Verkäufer sagte mir, dass es vor kurzem noch funktionierte, dann an und aus ging und nun leider gar nicht mehr funktioniert. Peugeot sagte ihm, dass ein Austausch ca. 1000€ kosten würde. Ich recherchiere nun schon ein wenig und bin auf die folgende Problemlösung gestoßen:


    Ich würde ein gebrautes RNEG2 kaufen und es bei Peugeot neu codieren/einstellen/anlernen lassen. Nach Rücksprache mit dem Service Techniker von Peugeot sollte das auch funktionieren. Es wurde dort schon durchgeführt. Natürlich habe ich auch bei einem Reparatur-Service angefragt, wobei eine Reparatur dort zwischen 500-600€ kosten soll. Reparaturen dieser Art wurden dort schon durchgeführt. Entgegen der Peugeot Aussage, sagte man mir dort, dass das Anlernen des Gebrauchtgeräts nicht funktionieren würde.


    Gibt es noch eine andere Lösungsmöglichkeit, bzw. könnte der Fehler auch durch einen anderweitigen Defekt ( z.B. SD Karte) entstanden sein? Oder gibt es einen anderer Lösungsansatz, als das Modul zu tauschen? Kann es beim Austausch Probleme mit dem JBL Soundsystem geben was die Funktionalität angeht?


    Gruß


    Florian

  • Mittns

    Added the Label RNEG
  • Der Verkäufer sagte mir, dass es vor kurzem noch funktionierte, dann an und aus ging und nun leider gar nicht mehr funktioniert.

    Geht der Touchscreen noch an bzw. erkennt man ein Flackern o.ä.?

    Bootscreen sieht man also auch nicht mehr?


    Peugeot sagte ihm, dass ein Austausch ca. 1000€ kosten würde.

    Viel zu überteuert, da schau lieber mal nach einem gebrauchten, die alten Teile sollten schon für kleines Geld zu bekommen sein.

    Andernfalls könntest Du auch direkt das NAC einbauen und wärst auf dem heutigen Multimedia Stand.

    Vorher sollte/muss allerdings herausgefunden werden, ob das BSI kompatibel ist (Modell Bezeichnung des BSI's reicht schon, muss man mit Diagbox auslesen).

    Ansonsten muss noch ein Arduino mit eingebaut werden, der die Canbus Frames konvertiert.

    Preislich sollte ein Umbausatz inkl. Touchscreen und Kabelbaum nicht mehr als 500-700€ kosten, würde sich aber ehr lohnen.


    Gibt es natürlich nicht von Peugeot, die muss man sich selbst besorgen aber es gibt einige Verkäufer.

    Codieren ist auch kein Problem, entweder man lässt es direkt beim Kauf machen oder man macht es später mit nem Arduino selbst.


    Natürlich habe ich auch bei einem Reparatur-Service angefragt, wobei eine Reparatur dort zwischen 500-600€ kosten soll. Reparaturen dieser Art wurden dort schon durchgeführt. Entgegen der Peugeot Aussage, sagte man mir dort, dass das Anlernen des Gebrauchtgeräts nicht funktionieren würde.

    Kann ich mir nicht vorstellen, die wissen es vierlleicht nur nicht aber die müssen es ja nur reparieren, einstellen können die ja Peugeot überlassen.

    Bei Peugeot behauptet man ja nach all den Jahren auch immer noch, dass man kein altes Multimediasystem mit dem neuen Nac aufrüsten kann, obwohl es funktioiniert.


    Gibt es noch eine andere Lösungsmöglichkeit, bzw. könnte der Fehler auch durch einen anderweitigen Defekt ( z.B. SD Karte) entstanden sein?

    Wäre denkbar und auch nicht das erste mal, dass eine SD nach all den Jahren das zeitliche segnet.

    Setzt aber vorraus, dass auch eine SD verbaut ist und kein verlöteter Speicher.

    Dazu müsste man das RNEG mal öffnen und reinschauen.

    Das Problem wird nur sein, die Partitionen auf der SD wiederzubekommen, wenn die SD nicht mehr lesbar ist.


    Eine Alternative wäre, wenn jemand ein Klon der SD zur Verfügung stellt und man sich diese dann auf eine neue SD flasht und dann einsetzt.

    Die Einstellungen und Fahrgestellnummer müssen danach natürlich an das eigene Fahrzeug codiert werden.



    Edit: Ich sehe gerade anhand von Bildern im Netz, dass es vermutlich ein fest verlöteter Speicher ist.

    Allerdings gibt es auf eBay einige Angebote von teilweise weit unter 400$, da lohnt sich die Reparatur ehr nicht.



    Kann es beim Austausch Probleme mit dem JBL Soundsystem geben was die Funktionalität angeht?

    Nein, sobald die Einstellungen am RNEG richtig codiert wurden, funktioniert wieder alles wie vorher.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

    Edited once, last by Mittns ().

  • Zunächst erstmal vielen Dank für die wirklich ausführliche Beantwortung zu meinem Fall! Wirklich TOP!!!


    Geht der Touchscreen noch an bzw. erkennt man ein Flackern o.ä.?

    Bootscreen sieht man also auch nicht mehr?

    Nein, leider nicht, alles bleibt schwarz.


    Viel zu überteuert, da schau lieber mal nach einem gebrauchten, die alten Teile sollten schon für kleines Geld zu bekommen sein.

    Ja da habe ich auch schon ein Gebrauchtgerät für knapp 300€ gefunden, dass ist überschaubar.


    Andernfalls könntest Du auch direkt das NAC einbauen und wärst auf dem heutigen Multimedia Stand.

    Vorher sollte/muss allerdings herausgefunden werden, ob das BSI kompatibel ist (Modell Bezeichnung des BSI's reicht schon, muss man mit Diagbox auslesen).

    Ansonsten muss noch ein Arduino mit eingebaut werden, der die Canbus Frames konvertiert.

    Mir würde es langen wenn die Fehlfunktionen einfach verschwunden sind. Allerdings war mir diese Option auch gar nicht bekannt! Vielen Dank für das Aufzeigen dieser Option!


    Kann ich mir nicht vorstellen, die wissen es vierlleicht nur nicht aber die müssen es ja nur reparieren, einstellen können die ja Peugeot überlassen.

    Angeblich hat der Techniker schon in anderen Fällen Kontakt mit Peugeot aufgenommen und dann die Info erhalten, dass die Codierung eines Austauschgerätes nicht möglich ist. Allerdings erwähnte er auch, dass er nicht weiß ob sich in der Hinsicht mittlerweile etwas bei Peugeot getan hat. Wer weiß, er will sicherlich selber reparieren, bevor er sagt das diese Möglichkeit besteht. Klaut ihm natürlich Umsatz, wenn es jeder so machen oder versuchen würde.

    Nein, sobald die Einstellungen am RNEG richtig codiert wurden, funktioniert wieder alles wie vorher.

    Perfekt! Na dann werde ich es mal auf einen Versuch mit dem Gebrauchtgerät ankommen lassen. Das ist die günstigste Variante und macht mich voll zufrieden.


    Sobald der Umbau erledigt ist, werde ich hier berichten! Das wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, da der Wagen erstmal zum TüV muss und der Zahnriemen im Anschluss noch gewechselt wird.

  • Angeblich hat der Techniker schon in anderen Fällen Kontakt mit Peugeot aufgenommen und dann die Info erhalten, dass die Codierung eines Austauschgerätes nicht möglich ist. Allerdings erwähnte er auch, dass er nicht weiß ob sich in der Hinsicht mittlerweile etwas bei Peugeot getan hat. Wer weiß, er will sicherlich selber reparieren, bevor er sagt das diese Möglichkeit besteht. Klaut ihm natürlich Umsatz, wenn es jeder so machen oder versuchen würde.

    In Diagbox gibt es immer die Option für eine automatische Codierung, da wird die Konfiguration eines jeden Steuergeräts automatisch vom Server heruntergeladen und das entsprechende Steuergerät konfiguriert.

    Ich hatte mit einem RNEG zwar noch nichts zutun, wüsste aber nicht, warum es beim RNEG nicht funktionieren soll.

    Scheint mir auch ehr die Angst zu sein, dass man kein Umsatz machen kann.


    Perfekt! Na dann werde ich es mal auf einen Versuch mit dem Gebrauchtgerät ankommen lassen. Das ist die günstigste Variante und macht mich voll zufrieden.

    Kannst ja interessehalber trotzdem mal ins RNEG reinschauen, es gibt einige, die behaupten, dass eine SD Karte verbaut sein soll.

    Könnte aber sein, dass es nur die Modelle (sofern es unterschiedliche gibt) mit Navigation sind.

    Beim Nachfolger Smeg sind auch nur SD Karten verbaut, wenn diese mit Navi sind.


    Sobald der Umbau erledigt ist, werde ich hier berichten! Das wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, da der Wagen erstmal zum TüV muss und der Zahnriemen im Anschluss noch gewechselt wird.

    Wir sind gespannt. :OK_hand: 8)

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Kannst ja interessehalber trotzdem mal ins RNEG reinschauen, es gibt einige, die behaupten, dass eine SD Karte verbaut sein soll.

    Könnte aber sein, dass es nur die Modelle (sofern es unterschiedliche gibt) mit Navigation sind.

    Gute Idee! Da ich das alte RNEG ja wahrscheinlich nicht mehr benötigen werde, kann ich es ja mal aufschrauben und auch ein Foto vom Innenleben anfertigen und hier posten.

    Wir sind gespannt. :OK_hand: 8)

    Ich auch ^_^

  • Gute Idee! Da ich das alte RNEG ja wahrscheinlich nicht mehr benötigen werde, kann ich es ja mal aufschrauben und auch ein Foto vom Innenleben anfertigen und hier posten.

    Das wäre Top und hilft auch den Anderen, die vielleicht vor demselben Problem stehen. :OK_hand:

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Ich möchte mal ein kleines update geben...


    Nachdem der Wagen letzte Woche TüV bekommen hat und der Zahnriemen gewechselt wurde, wird nun Hand an das RNEG gelegt.

    Ich habe mir ein Gebrauchtgerät von einem Verkäufer aus Frankreich besorgt, der es mir auch gleich für mein Fahrzeug codiert und dann hoffentlich auch alles Funktionen wieder hergestellt werden.


    Ich hoffe das RNEG zum Ende der Woche zu erhalten und tauschen zu können. Dann werde ich weiter berichten ob alles funktioniert und das "Altgerät" auch mal etwas aufschrauben.

  • Ich habe mir ein Gebrauchtgerät von einem Verkäufer aus Frankreich besorgt, der es mir auch gleich für mein Fahrzeug codiert und dann hoffentlich auch alles Funktionen wieder hergestellt werden.

    Sofern er auch die Fahrzeug Funktionen aktiviert (sofern) benötigt, sollte alles funktionieren.

    Ansonsten muss man selbst mit Diagbox ran oder notfalls zum Händler, der dann einmal eine automatische Codierung durchführen muss.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Die Fahrzeug Funktionen hängen natürlich davon ab, was Du vorher im Radio einstellen konntest.

    zum Beispiel Tagfahrlicht, Reifenfulldrück oder sonstiges.

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • DAS RNEG2 (RT6) lässt sich problemlos mit der Diagbox SW z.B. 7.57 codieren-> hab ich schon zigmal gemacht (es ist noch keine Online-Verbindung notwendig). Zudem gibt es die die MIRASCRIPTS welche ebenfalls eine individuellen Codierung (ohne Diagbox) ermöglichen (hab ich auch schon öfters gemacht). Von daher sehe ich keinerlei Probleme bei der Anpassung an dein Fahrzeug :thumbs_up:


    mfg fredi309

    Geht nicht, gibt´s nicht ;) :thumbs_up:


    Bisherige Löwen:

    • Peugeot 309 1.9D (BJ 1992) 64 PS Diesel-> verkauft mit 270000 km
    • Peugeot 106 1.1i (BJ 1992) 55 PS Benzin-> verkauft mit 150000km
    • Peugeot 407 2.0 HDI (BJ 2006) 136 PS Diesel-> verkauf mit 250000km
    • Peugeot 308 2.0 BLUE HDI (BJ 2016) 150 PS Diesel-> Verkauft mit 92000km
  • Soooo! Nun komme ich mal zum finalen Update. Heute ist das Gebrauchtgerät aus Frankreich bei mir angekommen. Der Einbau ging kinderleicht von der Hand und hat nur ca. 5 Minuten gedauert. Was soll ich sagen, ich bin zufrieden! Endlich wieder Musik im Auto, die Parksensoren funktionieren und das Navi natürlich auch. Die 300€ Investition hat sich gelohnt. Man bedenke, dass der Reparaturservice 500-600€ für die Reparatur und Peugeot ca. 1000€ für ein Neugerät haben wollte.


    Mangels passendem Mini-Torx Schlüssel könnte ich das alte RNEG2 leider nicht aufschrauben, sonst hätte ich natürlich noch ein paar Bilder vom Innenleben gepostet. Ich werde aber noch versuchen das Ding zu öffnen.

  • Top. :thumbs_up:

    Ja, was die Ersatzteile angeht, lohnt sich bei sowas ehr gebrauchte Artikel, denn die Ersatzteile sind bei PSA alles andere als billig.


    Mangels passendem Mini-Torx Schlüssel könnte ich das alte RNEG2 leider nicht aufschrauben, sonst hätte ich natürlich noch ein paar Bilder vom Innenleben gepostet. Ich werde aber noch versuchen das Ding zu öffnen.

    Im Dezember 2016 hab ich mir dieses Set gekauft, das ist perfekt für solche Arbeiten und hat soziemlich alle Größen und Varianten drin.

    Ist sogar zur Zeit billiger (13€) als damals (18€). :OK_hand:


    Kann ich bedenkenlos empfehlen, obwohl es Made with Chinesium ist. ^_^

    308 GTi (╯°□°)╯︵ ┻━┻

  • Also, wenn so das RT6 plötzlich stirbt, handelt es sich um die MicroSD-Karte, auf der sich den Firmware befindet.

    In ca. 95% der Fälle kann man die absolut erfolgreich retten einfach mit dem Austausch der MicroSD-Karte. Dazu noch kann man eine 16GB Class10 statt die 8GB nutzen und so alle GPS-Karten für ganz Europa dabei haben.

    Es ist nötig den Firmware 2.86B und die korrekte Konfiguration für das Auto hochzuladen.

    Et voila, RT6 funktioniert wieder. Habe so viele RT6-Geräte von Kollegen in Bulgarien gerettet.

    RT6 lohnt sich aber eigentlich gar nicht retten - NAC + DGT7C Display + sonstiges kostet um die €550 und NAC ist viel mehr als €250 besser als den RT6.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!